[RealMoneyTrader]: Trading-Strategie auf Benzin

Die Märkte werden von großen, institutionellen Adressen getrieben. Sie sind es, und nicht wir kleinen, privaten Trader, die marktrelevante Positionsgrößen handeln. Und damit verursachen sie Trends. Die dahinter stehenden Prozesse sind meist über mehrere Tage laufen, und haben unterschiedliche Charaktere. Das kann einmal das Rollen der Big Boys sind, es können Hedging-Prozesse der kommerziellen Adressen sein und dergleichen. Ein Markt, der ein sehr robustes, zyklisches Verhalten aufweist, ist Gasoline (Benzin). Wir betrachten das Marktverhalten innerhalb eines Monats nach "Tradingdays left in month (TDLiM)", was die verbleibenden Handelstage im Monat als Kategorisierung nutzt. Bitte beachten Sie hierbei, dass dies einen Unterschied gegenüber einer rein kalendarischen Betrachtung darstellt, und aus unserer Sicht einen Vorteil bringt, da Kalendertage auf unterschiedliche Wochentage fallen, unter denen auch handelsfreie Tage sind. TDLiM 8 bezeichnet zum Beispiel den achtletzten Handelstag im Monat, TDLiM 18 bezeichnet den achtzehntletzten Handelstag des Monats usw.

Sie müssen die Grafik also von Rechts nach Links lesen. TDLiM 24 ist am Monatsbeginn (denn hier sind eben noch über 20 Handelstage zu absolvieren) und TDLiM 1 ist am Monatsende (es ist in der Grafik Links).

Schnell wird bei der Betrachtung der Auswertung deutlich, dass Benzin im langfristigen Durchschnitt zum Monatsbeginn eher zur Schwäche und zum Monatsende hin zur Stärke neigt. Der Gewinnvorteil hierbei ist aber noch sehr flach. Das bedeutet: Ein Trader, der diesen Effekt ausnutzen und damit Geld verdienen möchte, muss ihn hunderte Male gehandelt haben, da natürlich immer wieder auch Ausreißer und mehr oder weniger starke Varianzen dabei sein werden. Ich weise explizit und mit Nachdruck darauf hin, da wir aus der Erfahrung der Aus- und Weiterbildung von mehr als 2000 Retail-Tradern wissen, dass derart simple Methoden im Stil "Kaufe an Tag X zur Eröffnung und steige an Tag Y zum Handelsende aus" aufgrund der Einfachheit genau diejenigen besonders anziehen, die überhaupt kein Durchhaltevermögen und kein Bewusstsein für das Auszahlungsprofil einer Methode haben, und somit niemals auch nur annähernd genug Wiederholungen haben, um den statistischen Vorteil auszuspielen.

Die letzten 7 Handelstage sind stark...

Besonders robust ist die Monats-Zyklik bei den letzten 7 Handelstagen. Wer zwischen TDLiM 7 bis Ende TDLiM 2 Long im Gasoline-Future war, hat seit 1985 bei einem maximalen Draw Down von 27.405 Dollar einen Gewinn von 340.000 Dollar erhandelt und die folgende Equity-Kurve erzeugt.

Basiseffekt der BestDays-Strategie auf Gasoline

Mehrjährige Flat- und Draw Down Phasen

Ein simpler Effekt, der über viele Jahrzehnte sehr stabil war. Genau das findet man selten. Doch Vorsicht: Zwischen Theorie und Praxis liegen Welten. Aus unserer Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Retail-Tradern wissen wir auch, dass selbst vehemente Hinweise auf mehrjährige Draw Downs und Seitwärtsphasen einer robusten, einfach gehaltenen Strategie, mit einer beeindruckenden Konsequenz ignoriert und nicht ernst genommen werden. Darum auch hier der Hinweis: Um die 340.000 Dollar zu verdienen, musste ein Trader zum Beispiel konsequent weiter handeln, als die Strategie zwischen 1996 und 1999 drei Jahre keinerlei Performancezuwachs erzielte. Auch zwischen Anfang 2013 und Ende 2014 (2 Jahre) war dieses Setup in einem Draw Down. Die Kennziffer "Longest Flat days (hier 1093 Tage) zeigt an, wie lange die längste Phase der Stagnation, ohne neues Equity-Hoch andauerte. Achten Sie unbedingt auf diese Zahl, denn sie wird Ihre Disziplin auf die Probe stellen.

Überlebensdauer von Tradern (Survival-Function)

80% der Trader haben laut einer Studie der Französischen Finanzaufsicht (AMF) eine Überlebensdauer am Markt von weniger als 24 Monaten. Der Geduldsfaden reißt also weit, bevor das Gesetz der großen Zahlen den statistischen Vorteil eines solchen Ansatzes in barer Münze bezahlt macht. Sollten Sie also ernsthaft erwägen, eine derartige Methode in Ihr Handelsportfolio aufzunehmen, dann schauen Sie sich bitte in aller Ruhe und mit vollem Bewusstsein die obige Equity unter der Prämisse der Länge von "Nicht-Performance-Phasen" an. Und nur, wenn Sie damit ok sind, dass es Phasen geben wird, die jahrelang keine Rendite bringen, macht es überhaupt Sinn, sich weiter damit zu befassen.

In unserer Trader-Ausbildung RW Mentoring Advanced wird die auf diesem Basiseffekt gegründete Strategie en Detail geschult. Gegenüber dieser Auswertung beinhaltet die von mir im Livetradingroom gehandelte und in der Ausbildung geschulte finale Strategie noch eine konkrete, einfache Vorbedingung, die uns in spezifischen Situationen heraus hält, einen konkreten Stop und einen Häufungspunkt für ein Gewinnziel.

Risikohinweis

Alle Informationen basieren auf Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Angaben erfol­gen nach sorgfältiger Prüfung, jedoch ohne Gewähr. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine positiven Resultate in der Zukunft. Investments in Optionen, Futures, CFD´s, ETFs, Zertifikaten, sonstigen Derivaten und Aktien bieten hohe Chancen auf Gewinne bei zugleich hohem Verlustrisiko.

Unsere Strategien und Trades haben eine kurzfristige, spekulative Ausrichtung. Aufgrund der spekulativen Risiken, die mit Anlagen in diesen Wertpapieren verbunden sind, sollten Sie solche Investments grundsätzlich niemals auf Kredit finanzieren. Die empfohlenen Werte beinhalten spekulative Risiken, die im negativsten Fall bis zu einem Totalverlust der investierten Mittel sowie der Nachschusspflicht, d.h. Verluste, die über das eingesetzte Kapital hinausgehen, führen können. Daher wird ausdrücklich davon abgeraten, Anlagemittel nur auf spekulative Mittel zu konzentrieren.

Haftungsausschluss

Unsere Handelssignale und Analysen beruhen sorgfältigen Recherchen. Dennoch stellen diese Informationen weder ein Kauf- noch ein Verkaufsangebot für die behandelten Wertpapiere dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die vom Autor als vertrauenswürdig erachtet werden. Nichtsdestotrotz kann für die Richtigkeit des Inhalts keine Haftung übernommen werden. Dies gilt auch für verlinkte Seiten.

Es muss immer beachtet werden, dass börsennotierte Wertpapiere zum Teil erheblichen Kursschwankungen und Risiken unterworfen sind. Aus diesem Grund kann keine Haftung für
Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung resultieren, gewährleistet werden.

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Online-Angebots

Der Autor übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit  oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autoren,
welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und
unvollständiger Informationen verursacht werden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Mit der Nutzung der Seite und der deren Inhalte erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich
ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder des gesamten Angebotes ohne Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig
einzustellen.

2. Verweise oder Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereichs des Autors liegen, besteht ausdrücklich keine Haftungsverpflichtung. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat der Autor keinen Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebots gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den Autoren eingerichteten Gästebücher, Diskussionforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, übernehmen wir ausdrücklich keine Haftung.

3. Rechtswirksamkeit

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebots zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der
geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in Ihrem Inhalt und Gültigkeit davon unberührt