[RealMoneyTrader Spezial-Report]: Die Bankenprognosen 2018 für Dax, EUR/USD, Rohöl und Gold

Alljährlich veröffentlichen Banken ihre Prognosen für das neue Börsenjahr und geben darin Ihre Jahresendziele für die wichtigsten Finanzmärkte, für den DAX, EUR/USD, Gold und Rohöl ab. Für uns als Trader sollte sich dabei nicht die Frage stellen, ob man die Banken als wissend oder ahnungslos einstuft. Das wäre unsachlich und eher emotional. Wenn wir diese frei verfügbaren Informationen sinnvoll nutzen wollen, dann sollte die Frage vielmehr lauten: Gibt es einen Konsens? Wenn ja, auf welcher Seite liegt er. Wo sind Prognoselücken (also Zielmarken, die kaum erwartet werden)? Denn eines ist klar: Ein Markt landet allerseltenst dort, wo ihn die Masse erwartet. Wenn Sie sich also die folgenden Grafiken betrachten, dann wird auf den Konsens zu achten sein. Dort wird der Markt höchstwahrscheinlich nicht landen.

Prognosen für den Dax

Der Vorjahresschlusskurs lag bei 12.918 Zählern. Der allgemeine Konsens sieht den Dax zum Jahresende bei etwa 14.000 Punkten und damit etwa 8,7% höher.
Hier weiterlesen...

Prognosen für EUR/USD

Zum Jahresende notierte der Wechselkurs des Euro zum US-Dollar bei 1,20. Die Konsensschätzung der 31 Institute, die eine Prognose abgegeben haben, liegt bei 1,1835 €/$. Abgesehen von der Société Générale und ING Diba erwartet keine Bank den Euro wesentlich über 1,25.
Hier weiterlesen...

Prognosen für Gold

Vergleichsweise wenige Banken haben eine Prognose für den Goldpreis abgegeben. Es sind am Ende lediglich 13 Institute gewesen, die eine Konsensschätzung von 1291 Dollar ergeben.
Hier weiterlesen...

Prognosen für Rohöl

Last but not least betrachten wir noch die Prognosen der Banken für den Jahresendstand des Rohölpreises. Nachdem der Rohölpreis das vergangene Jahr mit 66 US-Dollar an einem Mehrjahreshoch beschlossen hat, liegt der Konsens der Banken erstaunlich niedrig mit nur 58,6 Dollar, was einer Abwertung von mehr als 11% gleich käme.
Hier weiterlesen...


Werbung: Ik-Invest

+++ Achtung: Die nächsten 15 Teilnehmer erhalten Rabatt! +++
(Aktuell noch 3 von 15 Plätzen frei)

Alle bisher abgeschlossenen Trades (Stand: 20.02.2018):

>>> Jetzt Vorzugspreis sichern! <<<

 

 

 

 

Risikohinweis:

Der Inhalt des Projekts “RealMoneyTrader” dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten und zum jeweiligen Zeitpunkt in den öffentlich zugänglichen Medien oder anderen Informationsquellen von jedermann leicht zu erlangen sind.

Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Angemessenheit der Informationen übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend.

Es wird keine Haftung für eine bestimmte Wertentwicklung oder Verluste, die sich aus einer Anlageform ergeben können, übernommen. Die Entscheidung zum Erwerb einer Anlageform liegt in der alleinigen Entscheidung des Einzelnen und erfolgt schlussendlich in Verbindung mit einen unabhängigen Dritten (Bank, Kapitalanlagegesellschaft, etc.).

RealMoneyTrader.com stellt weder ein Angebot zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere oder anderer Anlageformen dar, noch enthält er derzeit Grundlagen für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Beratung der einzelnen Banken und Emittenten der jeweiligen Wertpapiere verwiesen.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.