[RealMoneyTrader]: 3 Jahre Livetrading-Room inkl. Geld-zurück-Garantie

+++ 3 Jahre Livetrading-Room inkl. Geld-zurück-Garantie +++
Hier klicken...

 

Bitte vorab beachten: Das folgende Angebot ist auf max. 30 Teilnehmer beschränkt!
3 Jahre Livetrading-Room inkl. Geld-zurück-Garantie:
https://www.realmoneytrader.com/shop/livetrading-room/3-jahre-livetrading-room-inkl-geld-zurueck-garantie

Aktives Day- und Swingtrading live und transparent vor Publikum: Dafür steht der Live-Tradingroom von René Wolfram seit vielen Jahren. Chancen in den Märkten nutzt er dabei üblicherweise zwischen 7.45 und 23 Uhr. Jedoch ist der Handelstag zum großen Teil planbar. Bestimmte Strategien arbeiten in den immer gleichen Zeitfenstern, so dass selbst für jemanden, der nur einen Teil des Handelstages für Trading erübrigen kann, die notwendige Konstanz gegeben ist und er kein Signal verpasst. Wer einen entspannten, systematischen Handelsstil verfolgen und daraus Inspiration für sein Trading ziehen möchte, zudem auch immer wieder aktuelle und spezifische Themen rund um Trading herum thematisiert wissen will, ist im RealMoneyTrader Livetrading-Room bestens aufgehoben.

Flexibilität = dynamischere Entwicklung

Einschränkungen, seien sie nun finanzieller oder zeitlicher Natur, werden immer entschleunigend wirken. Wer mit sehr begrenzter Kapitaldecke arbeitet und/oder nur sehr wenig Zeit für den Handel hat, wird mehr Geduld und Ausdauer mitbringen müssen. Breite Diversifikation ist damit noch nicht möglich. Darum können die Ergebnisse aus meinem privaten Handelskonto, welches ich seit 6 Jahren mit Futures live börsentäglich vor Publikum handele als Gradmesser für die grundsätzlichen Fähigkeiten und das Funktionieren meines Ansatzes herangezogen werden. Sie taugen aber nicht als Vergleichsgröße, was, wie schnell auch im MDC Daytrading realisierbar ist. Wir brauchen dort volatile Marktphasen und mehr Geduld.

Auch wenn die Monats- und Jahresergebnisse natürlich gewissen Schwankungen unterliegen, so ist im Trading Konstanz wichtig. Und genau die zeigt sich auch in der Historie. Hier gab es nur in einem von sechs Jahren ein negatives Jahresergebnis. Im Durchschnitt wurden 34,5% Performance p.a. erzielt.

17.000 Dollar Gewinn seit Jahresbeginn

Seit Jahresbeginn legte das Echtgeld-Tradingkonto um knapp 17.000 Dollar auf 69.000 Dollar zu. Da die meisten Trades auch mit CFD´s umsetzbar sind und die größten Profite aus länger gehaltenen Day- und Swingtrades stammen, ist die hiesige Strategie auch skalierbar für kleinere Konten. Trader, die sich von den Trades inspirieren lassen, setzen einfach im entsprechenden Verhältnis weniger ein, handeln also Bruchteile eines Lots. Hinweis: Seit gestern ist eine Position offen, die 1500 Dollar hinten liegt. Dieser Buchverlust ist noch von dem oben genannten Ergebnis abzuziehen.

Alle Trades live und mit Erklärung

Der Tradingroom ist börsentäglich geöffnet. Unsere Teilnehmer wählen sich ganz bequem per Webinarlink ein und können ganztags jeden Trade live mitverfolgen und die Erklärungen dazu, wie auch allgemeine Tipps, Tricks und Kniffe von Head-Trader René Wolfram hören.

Die interessanteste Zeit des Jahres steht bevor

Nachdem sich seit Februar die Volatilität in den Hauptmärkten wieder zurückgebildet hat und zuletzt auf einem sehr niedrigen Niveau anschlug, ist für die restliche Jahreszeit, besonders aber für den Spätsommer/Herbst wieder eine höhere Handelsfrequenz mit viel Potenzial für lukrative Trades zu erwarten. Hierzu muss man verstehen, dass Trader mit Ihren Ergebnissen naturgemäß von der Schwankungsbreite des zugrunde liegenden Marktes abhängig sind. Zieht die Volatilität an, so kann auch mehr Geld verdient werden. In einem niedrig-volatilen Umfeld kann man nicht viel verdienen, weil der Markt eine zu kurze Distanz zurücklegt.

Historisch betrachtet zieht die Volatilität ab Mitte Juli wieder deutlich an.


JETZT anmelden!

Wie immer wieder betont, ist es wichtig, einen Ansatz über einen langen Zeitraum zu verfolgen, um nicht von Glück und Pech beim Startzeitpunkt abhängig zu sein. Daher bieten wir einen Drei-Jahres-Zugang zum Livetrading-Room für unsere Teilnehmer an.

Faires Angebot: Geld-Zurück-Garantie

Sollte am Ende von 3 Jahren kein positives Ergebnis (nach Gebühren – Kosten für das Abonnement eingeschlossen) erzielt worden sein, erhalten Sie Ihre gezahlte Gebühr von uns zurück erstattet. In diesem Fall hätten Sie 3 Jahre Livetrading-Room kostenlos erhalten.  Die Grundlage für die Berechnung stellt René Wolframs Handelskonto dar.

Mehr Infos und Anmeldung unter:

 

 

 

 

 

Risikohinweis:

Der Inhalt des Projekts “RealMoneyTrader” dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten und zum jeweiligen Zeitpunkt in den öffentlich zugänglichen Medien oder anderen Informationsquellen von jedermann leicht zu erlangen sind.

Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Angemessenheit der Informationen übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend.

Es wird keine Haftung für eine bestimmte Wertentwicklung oder Verluste, die sich aus einer Anlageform ergeben können, übernommen. Die Entscheidung zum Erwerb einer Anlageform liegt in der alleinigen Entscheidung des Einzelnen und erfolgt schlussendlich in Verbindung mit einen unabhängigen Dritten (Bank, Kapitalanlagegesellschaft, etc.).

RealMoneyTrader.com stellt weder ein Angebot zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere oder anderer Anlageformen dar, noch enthält er derzeit Grundlagen für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Beratung der einzelnen Banken und Emittenten der jeweiligen Wertpapiere verwiesen.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.