[RealMoneyTrader]: Trading Regel Nr. 1

Handeln Sie nicht ohne statistischen Vorteil

Zwar empfinden manche Trader die Märkte und deren Reaktionen nicht immer als logisch. Doch das liegt vornehmlich daran, dass sie ein falsches Bild von der Funktionsweise und den wirklich treibenden Faktoren haben. Fakt ist aber: Märkte bewegen sich aufgrund fundamentaler Einflüsse und sind grundsätzlich logisch. Damit lassen sie sich systematisch angehen. Dies zeigen wir auch in unserer Trader-Ausbildung. Nichts, selbst der beste Ansatz der Welt wird dabei aber ein perfektes Trading ermöglichen. Da es immer mehr als einen Einflussfaktor für die Entwicklung eines Marktes gibt, von Zeit zu Zeit zudem Sondersituationen auftreten, kann keine Trading-Strategie (Strategie-Shop) in jeder Marktphase funktionieren.

Dies zu akzeptieren und sich bewusst zu machen ist ein erster wichtiger Schritt. Im zweiten Schritt sollte man die Regelmäßigkeiten und fundamentalen Kausalitäten kennenlernen und in eine Trading-Strategie formen, deren Regelwerk als Geleitschutz durch die Irrungen und Wirrungen, das Auf und Ab der Märkte fungiert. Einer der größten Fehler ist es, in diesem ohnehin sehr emotionalen Business, als unerfahrener Börsianer auf sein Bauchgefühl zu vertrauen. Das wird zwangsläufig mit dem Kontoruin enden! Weder sollte aus einer Emotion heraus gehandelt werden, noch aus Langeweile. Wenn Ihr Setup nicht erfüllt ist, bleiben Sie an der Seitenlinie. Sie haben dann ungünstige Voraussetzungen für erfolgreiche Trades! Machen Sie sich dies unbedingt bewusst.

> Hier geht es zu den weiteren Trading Regeln...

 

 

 

 

 

Risikohinweis:

Der Inhalt des Projekts “RealMoneyTrader” dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten und zum jeweiligen Zeitpunkt in den öffentlich zugänglichen Medien oder anderen Informationsquellen von jedermann leicht zu erlangen sind.

Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Angemessenheit der Informationen übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend.

Es wird keine Haftung für eine bestimmte Wertentwicklung oder Verluste, die sich aus einer Anlageform ergeben können, übernommen. Die Entscheidung zum Erwerb einer Anlageform liegt in der alleinigen Entscheidung des Einzelnen und erfolgt schlussendlich in Verbindung mit einen unabhängigen Dritten (Bank, Kapitalanlagegesellschaft, etc.).

RealMoneyTrader.com stellt weder ein Angebot zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere oder anderer Anlageformen dar, noch enthält er derzeit Grundlagen für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Beratung der einzelnen Banken und Emittenten der jeweiligen Wertpapiere verwiesen.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.