Soybean Oil (Sojabohnen-Öl)

Sojabohnen-Öl (Soybean Oil) ist als Nahrungsmittel und Zusatz beim Kochen weltweit im Verbrauch. Es wird, ebenso wie Sojamehl, beim sogenannten Crushing der Sojabohnen gewonnen. In jüngerer Vergangenheit wurde Sojaöl auch immer mehr zur Herstellung von Biokraftstoff (Biodiesel) genutzt, womit sich auch eine Korrelation mit den Energierohstoffen, speziell mit Ethanol und Benzin (Gasoline) ergibt. Auch in Farben und Kunststoffen ist es teilweise enthalten. Die größten Produzenten von Sojabohnen-Öl sind China, die Vereinigten Staaten von Amerika, Brasilien und Argentinien. Die Preisentwicklung des Sojabohnen-Öls ist deutlich schwieriger zu prognostizieren, als jene von Soymeal und Soybeans. Entsprechend bietet es sich an, diesen Markt und darauf lautente Strategien moderater zu gewichten.

Soybeans Oil Future (Sojabohnen-Öl Future) Spezifikationen:

  • Ticker-Symbol: ZL
  • Kontraktumfang: 60000 lbs Sojaöl (Kategorie: Pflanzenöle); dies entspricht ca. 27 "metric tons".
  • Tick-Größe: 1/100 US-Cent/lb. (6 US-$/Kontrakt)
  • Kontraktmonate: Oktober, Dezember, Januar, März, Mai, Juli, August und September (Mehr zu Liefermonaten...)
  • Letzter Handelstag: Geschäftstag vor dem 15. Kalendertag des terminfälligen Kontraktmonats
  • Letzter Lieferungstag: 7 Geschäftstage nach dem letzten Handelstag des Liefermonats
  • Handelszeiten: Sonntag - Freitag, 20:00 Uhr - 08:40 Uhr US-Zeit des Folgetages (2.00 Uhr bis 14.40 Uhr unserer Zeit) und Montag - Freitag, 09:30 - 14:20 Uhr (US-Zeit). Am letzten Handelstag nur bis 13:00 Uhr US-Zeit.
  • Tägliches Preislimit: 2 US-Cent/lb. (1200 US-$) über bzw. unter dem Settlement des Vortages. Sofern mindestens 2 der ersten 8 Termine am Limit schließen, erweitert sich dasselbe für die nächste Sitzung auf nunmehr 3 US-Cent/lb. Das Limit reduziert sich stufenweise, sofern kein Termin mehr am Limit schließt.
  • Margin: 800 US-$
  • Börse: CBOT (Chicago Board of Trade)