[RMT-Research]: Studie – Aktienmarkt vs. Arbeitslosenquote

Es ist in uns allen tief verankert: das Streben nach größtmöglicher Sicherheit, nach möglichst vollkommener Information. Bereits als Kind bekommen wir eingetrichtert, wie wir möglichst lange überleben werden – indem wir Risiken möglichst vermeiden. Wer diese guten Ratschläge auf sein Handeln an der Börse überträgt, der wird nicht nur kein Geld verdienen, sondern in großem Stile verlieren. Wer Risiken zu vermeiden versucht, der wird zu enge Stopps setzen und somit zwar nur kleine Verluste, aber diese in einer zu großen Häufung realisieren, so dass sich sein Konto sukzessive in Richtung Null bewegt. Wer diesem Streben nach Sicherheit und Bestätigung folgt, der wird an der Börse stets einer der Letzten sein, der auf den Zug aufspringt.

Abbildung 1: Dow Jones vs. Arbeitslosenquote von 1956 bis Ende 1986

Die Erkenntnis, dass Sie Fundamentaldaten beachten müssen, da diese die wahren Treiber für steigende und fallende Kurse am Markt sind, ist gut und richtig. Doch ob Sie erfolgreich sind oder nicht hängt davon ab, ob Sie wirklich verstehen, was diese Fundamentaldaten aussagen...

Weiterlesen...

 

 

 

 

Risikohinweis:

Der Inhalt des Projekts “RealMoneyTrader” dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten und zum jeweiligen Zeitpunkt in den öffentlich zugänglichen Medien oder anderen Informationsquellen von jedermann leicht zu erlangen sind.

Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Angemessenheit der Informationen übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend.

Es wird keine Haftung für eine bestimmte Wertentwicklung oder Verluste, die sich aus einer Anlageform ergeben können, übernommen. Die Entscheidung zum Erwerb einer Anlageform liegt in der alleinigen Entscheidung des Einzelnen und erfolgt schlussendlich in Verbindung mit einen unabhängigen Dritten (Bank, Kapitalanlagegesellschaft, etc.).

RealMoneyTrader.com stellt weder ein Angebot zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere oder anderer Anlageformen dar, noch enthält er derzeit Grundlagen für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Beratung der einzelnen Banken und Emittenten der jeweiligen Wertpapiere verwiesen.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

 

Ein Gedanke zu „[RMT-Research]: Studie – Aktienmarkt vs. Arbeitslosenquote

Kommentare sind geschlossen.