[RMT AKTIEN-TEAM]: Starker Jahresauftakt

Unser Ziel: +100% innerhalb eines Jahres!
Jetzt inkl. kurzfristiger Trades!
Nur 30 Plätze, hier anmelden...

Der US-Aktienmarkt hat einen der besten Jahresstarts in der Geschichte hingelegt. Mit 7,8% Zugewinn seit der Jahreseröffnung bis einschließlich Freitag (18.01.2019) hat der breit gefasste US-Index sich direkt in die Top 10 Jahresstarts katapultiert. Die bisherigen Top 10 der Jahresstarts sind nachfolgend gelistet. In der rechten Spalte haben wir auch die Performance des betreffenden Jahres am Ende hinzugefügt. Es waren sehr turbulente Jahre dabei und was für aktive Trader am wichtigsten ist: Sie waren durchweg überdurchschnittlich schwankungsintensiv.

Wir vom AktienTeam stellen uns aber nicht nur aufgrund dieser Statistik auf ein sehr volatiles und ereignisreiches Jahr ein. In 2019 sind mit wichtigen Wahlen und dem Brexit bedeutende politische Events ins Haus. Zudem lässt der Zinstrend den Schluss zu, dass wir volatilere Zeiten über mehrere Jahre bekommen. Das Wirtschaftswachstum verlangsamt sich, die Inflation nimmt bereits in einigen wichtigen Wirtschaftsnationen deutlich zu. Wir waren viele Jahre mehr oder weniger fast als Investoren unterwegs, was aus unserer Erfahrung heraus in Zeiten von Niedrigstzinsen das einzig vernünftige ist. Seit 2018 verlagert sich unser Handelsstil aber wieder hin, zu mehr Aktionen und kürzerer Haltedauer.

Damit Sie sich ein Bild der Target-Depots machen können, hier ALLE bisher abgeschlossenen Trades:

Bisher abgeschlossene Trades des Target-Depots 100 (vor Gebühren & Steuern):

Bisher abgeschlossene Trades des Target-Depots 50 (vor Gebühren & Steuern):

Bisher abgeschlossene Trades des Target-Depots 200 (vor Gebühren & Steuern):

Bisher abgeschlossene Trades des Target-Depots 100 - Start: 1.1.2019 (vor Gebühren & Steuern):

 

Da wir schnelle, kurzfristige Trends bereits erleben und in noch größerer Dichte erwarten, und weil es im Sinne der Diversifikation (einem der elementarsten Prinzipien zur Risikoreduzierung) aus unserer Sicht genau das bedient, was für Sie als Trader die perfekte Ergänzung zu unseren auf Swingtradingbasis geführten Target Depots darstellt, starten wir am 15.02.2019 unser erstes Target-Depot 100 Active Trader! Das bedeutet noch mehr Trades, die Möglichkeit, sehr kurzfristige (ein- bis dreitägige) Trends auszunutzen, und Hebel von bis zu 30 im Einsatz.

Alle Infos dazu sowie die Möglichkeit, sich anzumelden finden Sie hier...

 

Achtung:
Das erste Target-Depot 100 Active Trader startet am 15.2.2019.
Hier anmelden...

➡➡ Countdown bis zum Start des Target-Depots 100 Active Trader:

-7Tage 00Std. -24Min. -20Sek.

 

Unser Ziel: +100% innerhalb eines Jahres!
Jetzt inkl. kurzfristiger Trades!
Nur 30 Plätze, hier anmelden...

 

 

 

Risikohinweis:

Der Inhalt des Projekts “RealMoneyTrader” dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten und zum jeweiligen Zeitpunkt in den öffentlich zugänglichen Medien oder anderen Informationsquellen von jedermann leicht zu erlangen sind.

Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Angemessenheit der Informationen übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend.

Es wird keine Haftung für eine bestimmte Wertentwicklung oder Verluste, die sich aus einer Anlageform ergeben können, übernommen. Die Entscheidung zum Erwerb einer Anlageform liegt in der alleinigen Entscheidung des Einzelnen und erfolgt schlussendlich in Verbindung mit einen unabhängigen Dritten (Bank, Kapitalanlagegesellschaft, etc.).

RealMoneyTrader.com stellt weder ein Angebot zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere oder anderer Anlageformen dar, noch enthält er derzeit Grundlagen für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Beratung der einzelnen Banken und Emittenten der jeweiligen Wertpapiere verwiesen.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.