[RMT AKTIEN-TEAM]: Muss man für 200% Performance enorme Risiken eingehen?

Unser Ziel: 200% innerhalb eines Jahres!
Start am 1.11.2018: Nur noch 2 Plätze zum Vorzugspreis!

Eines vorweg: Wer glaubt, ohne Risiken Renditen erzielen zu können, die oberhalb des Niveaus von Festgeld liegen, der hat elementare wirtschaftliche Grundprinzipien nicht begriffen. Es gibt keine risikolosen Renditen, die nennenswert wären. Stellen Sie sich, wenn Sie an der Börse, mit Immobilien oder mit Autos handeln immer darauf ein, dass Ihr Geschäft gewissen Risiken und Schwankungen unterliegen wird. Und ja, je größer die Performance, desto stärker auch diese besagten Schwankungen. Wenn Sie sich selbst die Performance von über jeden Zweifel an ihrer Reputation erhabenen Investoren, wie Warren Buffett, anschauen, stellen Sie fest, dass auch so jemand Schwankungen von 30 bis 50% in seinen Portfolios haben kann. Doch einem Irrglauben wollen wir als AktienTeam an dieser Stelle ganz entschieden entgegen treten: Der Denkweise, dass man zwangsläufig zocken muss, um dreistellige Prozentrenditen (100-200 Prozent) zu erzielen. Denn das ist einfach falsch.

Unser Risikomanagement

Für Retailtrader bedeutet Risikomanagement überwiegend, die Einsatzhöhe und den Hebel so zu wählen, dass das Konto diese Spekulationen überleben wird.  Für professionelle Anleger (Trader, Innvestoren… whatever) beginnt das Risikomanagement viel früher: nämlich beim Research! Wir fahren eine Drei-Säulen-Strategie, durch die wir es quasi ausschließen, in schlechte Aktien zu investieren. Durch unsere Auswahl halten wir das Initialrisiko sehr gering, da wir die Bewertung der Aktien, sowie die fundamentale Aufstellung und Marktmacht intensiv untersuchen. Danach werden auch technische Komponenten geprüft, ehe es schlussendlich zu einem Trade kommt.

Bis dahin sind bereits 99% der riskanten Aktien ausgeschlossen. Und erst an diesem Punkt kommen wir dazu, wo das Risikomanagement eines Retailtraders beginnt und zugleich endet. Sehen Sie den Unterschied? Einige Retailtrader kaufen willkürlich irgendetwas, das sie mitnichten verstehen, und glauben, es mit einer zweifelhaft professionellen Wahl von Hebel und Einsatzhöhe hinsichtlich des Risikos managen zu können. Wir begrenzen die Risiken bereits bei der Auswahl der zu handelnden Werte und zusätzlich über die Einsatzhöhe und die smarte Auswahl des Hebels. Bei unserem Ziel von 200% per anno für das Target Depot 200 werden wir nicht zocken, sondern auf unsere jahrzehntelange Marktexpertise vertrauen. Bei einem solchen Renditeziel sind Schwankungen von 20-30% zwischenzeitlich möglich, die wir aber besonders in der Anfangszeit versuchen, gering zu halten. Natürlich braucht es, wie bereits in einem anderen Artikel von uns ehrlich kommuniziert, im betreffenden Zeitraum des Projektes, ein günstiges, schwankungsfreudiges Umfeld, um 200% zu erzielen. Das Gute für Sie als Teilnehmer: Wenn wir unser Ziel verfehlen, erhalten Sie die Teilnahme an der nächsten Runde des Target Depot 200 vollkommen kostenfrei.

Als hauptberufliche Trader ist es uns antrainiert, keine unkalkulierbaren Risiken einzugehen, wie es Retailtrader leider nur allzu oft tun. Wir kontrollieren bereits seit zwei Drittel unseres Lebens Risiken und sind routiniert genug, um uns nicht aus der Reserve locken zu lassen. Die ersten Trades aus den bereits gestarteten Target Depots zeigen dies bereits. Das Target Depot 200 startet in zwei Wochen, am 01. November! Noch können Sie sich einen der letzten 2 Plätze sichern!

Countdown bis zum Start des Target-Depots 200:

-816Tage -9Std. -38Min. -26Sek.

Am 1.9.2018 startete das neue Aktien-Team von RealmoneyTrader.com mit dem ersten Target Depot (Target-Depot 100). Die Trader Kai, Robert und Max haben langjährige Erfahrung im Handel von Aktien und in den letzten Jahren unter Beweis gestellt, welche Renditen sich erzielen lassen. Anmeldungen sind nach dem Start nicht mehr möglich. Am 1.11.2018 geht das nächste Target-Depot (Target-Depot 200) ins Rennen. Jetzt anmelden und noch einen der letzten 2 Startplätze zum Vorzugspreis sichern!

Das Ziel der  des Target-Depot 200 ist klar:

  • 200% Performance nach Steuern und Gebühren
  • in maximal 12 Monaten
  • Startkapital: 10.000 Euro
  • 100% Echtgeldkonto

Bedinungen und Hinweise:

  • Max. Teilnehmeranzahl: 100
  • Beträgt der Gewinn am Ende des Jahres (Referenzkonto) weniger als 100%, ist der Teilnehmer beim Start des nächgsten Target-Depots 100 kostenlos dabei
  • Die Trades werden Ihnen per E-Mail zugestellt (flexibel, je nach Marktlage)
  • Zeitaufwand: ca. 5 Minuten pro Trade
  • Das Team: Für die Strategie und Trades verantwortlich sind mit unserem AKTIEN-TEAM drei sehr erfahrene Aktien-Trader, die es zusammen auf mehr als 80 Jahre Börsenerfahrung bringen.

Was Sie benötigen:

  • Ein Depot - z.B. bei Onvista Bank, Consors, Flatex, SBroker, Comdirect o.ä.
  • Startkapital: Wir starten unser Echtgeld-Depot mit 10.000 Euro aus. Jedoch lässt sich das Depot auch mit kleineren Beträgen abbilden. Sie sollten lediglich die Positionsgröße dann entsprechend anpassen.

Was wird gehandelt?

  • Hebelzertifikate
  • maximaler Hebel bei Kauf: 30

Geeignet für:

  • Flexible Trader
    Die Orders werden mitunter während des Tages per E-Mail mitgeteilt und sollten - wenn möglich - zeitnah umgesetzt werden.
  • Risikobewusste Trader
    Das Ziel von 200% innerhalb eines Jahres ist ambitioniert. Sie sollten sich des Risikos bewusst sein!
  • Hebelzertifikate-Trader
    Die Trades werden mittels Hebelzertifikaten umgesetzt. Auch mit CFDs können diese umgesetzt werden. Allerdings müssten Sie sich dann Ihre Stopps und Ziele entsprechend berechnen.

Unser Ziel: 200% innerhalb eines Jahres!
Start am 1.11.2018: Nur noch 2 Plätze zum Vorzugspreis!

 

 

 

 

 

Risikohinweis:

Der Inhalt des Projekts “RealMoneyTrader” dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten und zum jeweiligen Zeitpunkt in den öffentlich zugänglichen Medien oder anderen Informationsquellen von jedermann leicht zu erlangen sind.

Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Angemessenheit der Informationen übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend.

Es wird keine Haftung für eine bestimmte Wertentwicklung oder Verluste, die sich aus einer Anlageform ergeben können, übernommen. Die Entscheidung zum Erwerb einer Anlageform liegt in der alleinigen Entscheidung des Einzelnen und erfolgt schlussendlich in Verbindung mit einen unabhängigen Dritten (Bank, Kapitalanlagegesellschaft, etc.).

RealMoneyTrader.com stellt weder ein Angebot zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere oder anderer Anlageformen dar, noch enthält er derzeit Grundlagen für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Beratung der einzelnen Banken und Emittenten der jeweiligen Wertpapiere verwiesen.

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.