Lumber (Bauholz)

Lumber (Bauholz)
Lumber (Bauholz)

Bauholz (Lumber) ist einer der Märkte, die nur geringe Korrelationen mit anderen Rohstoffen aufweisen. Dadurch eignet sich dieser Markt ausgezeichnet, um ein Portfolio in Zeiten, in denen die Märkte untereinander immer größere Dependenzen aufweisen, wirklich zu diversifizieren.

Da Holz beim Hausbau und in der Möbel-Industrie massiv verwendet wird, gilt der Bauholz-Preis als Indikator für die künftige wirtschaftliche Entwicklung. Eine zuverlässige Früh-Indikation mit einem stabilen Vorlaufmuster zwecks Prognose für die Aktienmarktentwicklung wird zwar gerne kolportiert, konnte ich persönlich aber so nicht stabil genug ausmachen. An Lumber weiß ich zu schätzen, dass der Markt im Gegensatz zu Währungen, Indizes, aber auch Gold nicht allzu sehr im Fokus steht und entsprechend manipulationsfrei und ohne wesentliche Interessenssteuerung durch Staaten und Notenbanken läuft. Er ist ein klassischer Range-Markt, der auch auf saisonaler Basis sehr gut gehandelt werden kann.

Lumber Future (Bauholz Future) Spezifikationen:

  • Ticker-Symbol: LB
  • Tick-Größe:  0,10 US-$/1000 bd ft (11 US-$/Kontrakt)
  • Kontraktmonate: Januar, März, Mai, Juli, September, und November (Mehr zu Liefermonaten...)
  • Letzter Handelstag: Geschäftstag vor dem 16. Kalendertag des jeweiligen Kontraktmonats.
  • Handelszeiten: Montag - Donnerstag: 9:00 - 16:00 Uhr (CT), Freitag: 9:00 - 13:55 Uhr (CT).
  • Tägliches Preislimit: 10 US-$/1000 bd ft über oder unter dem "Settlement"-Kurs des Vortages
  • Margin: 1.400 US-$

 

<<< zurück zur Futures-Übersicht <<<